Dragonball Z Handyhüllen

Das Geheimnis der Dragon Ball-Handyhülle

Der kleine, wilde Junge Son-Goku lebt allein in der Wildnis und hat außer seinem verstorbenen Großvater noch nie einen Menschen gesehen. Er ist wesentlich stärker als gewöhnliche Menschen und besitzt außergewöhnliche Fähigkeiten, unter anderem einen Affenschwanz. Eines Tages trifft er auf das Mädchen Bulma, die auf der Suche nach den geheimnisvollen Dragon Balls ist - er schließt sich ihrer spannenden Suche an und das Abenteuer beginnt…

Sei nun auch du dabei, denn als einziger lizenzierter Hersteller im D-A-CH-Raum (Deutschland, Österreich und Schweiz) produzieren und vertreiben wir originale Dragon Ball-Handyhüllen (Toei Animation). Neben dem liebevollen Design schützen unsere Hüllen dein Samsung, iPhone, HTC, LG oder Huawei durch eine hervorragende Qualität vor Rissen und anderen Schäden. Also machst du dir nicht nur dein cooles Dragon Ball Case, sondern auch noch den optimalen Schutz für dein Phone klar!

Welches ist dein Favorit, die Silikon- oder Hardcase-Ausführung? Für was du dich auch entscheidest, unsere Cover haben eine exzellente Passform, leuchtende Farben und werden aus hochwertigen Rohstoffen gefertigt, so dass dein Phone perfekt und angenehm in deiner Hand liegt. Trotzdem sind selbstverständlich weiterhin alle Anschlüsse und Kameras super zu erreichen. Oft erreicht uns die Frage nach der optimalen Pflege und Reinigung der Cases: Sie können einfach mit einem feuchten Tuch und mildem, alkoholfreien Reinigungsmittel gesäubert werden. Nun komm schon - werde Teil der aufregenden Suche und mach dir deine finoo Dragon Ball-Hülle klar!

Die Entstehung von Dragon Ball

Dragon Ball (japanisch Doragonbru) ist eine Manga-Serie des japanischen Zeichners Akira Toriyama und basiert zum Teil auf dem Roman Die Reise nach Westen von Wu Cheng’en.  Der Roman wurde im 16. Jahrhundert, zur Zeit der Ming-Dynastie, geschrieben und zählt zu den vier klassischen Romanen der chinesischen Literatur. Es geht um das Prinzip des Reisens, in Verbindung mit chinesischen Volkssagen, Legenden und Themen des Buddhismus und Daoismus. Dragon Ball lässt sich dem Shonen-Genre zuordnen (zu Deutsch „Junge“ oder „Jugendlicher“) und bezeichnet eine Kategorie des Mangas und Anime, die sich an ein junges Publikum richtet. Sie ist die auf dem japanischen Markt am stärksten vertretene Manga-Variante.

Die Abenteuer des Son-Goku und seinen Freunden erschien erstmals von 1984 bis 1995 im japanischen Manga-Magazin Weekly Shonen Jump und wurde später in 42 Bänden mit insgesamt 519 Kapitel und 8.000 Seiten kommerziell sehr erfolgreich veröffentlicht. Zusätzlich erfolgte eine Umsetzung in den Anime-Fernsehserien Dragon Ball und Dragon Ball Z. Aufgrund des großen Erfolgs unserer Helden gibt es insgesamt vier Fernsehserien, achtzehn Kinofilme, drei Fernsehfilme und drei OVA (Original Video Animation), sowie einige Video-Games. 1989 und 2008 folgten zwei Realfilm-Umsetzungen. Mit etwa 230 Millionen verkauften Exemplaren weltweit ist Dragon Ball nach One Piece der zweitmeistverkaufte Manga aller Zeiten.